DE
Jetzt unverbindlich anfragen Anreise Abreise
 

Ansitze, Burgen und historische Bauten prägen das dörfliche Ambiente. Partschins zeichnet sich durch seinen geschlossenen Ortskern, dessen historische Ansitze, traditionelle Bauernhöfe und enge Gasse, aus. Die bewegende Vergangenheit des Ortes bezeugen die Via Claudia Augusta, zahlreiche Kirchen und der alte Kalkofen im Partschinser Ortsteil Quadrat.

Das Dorf verfügt über drei Museen – das Schreibmaschinenmuseum, dem Erfinder der Schreibmaschine Peter Mitterhofer gewidmet, die Eisenbahnwelt mit Südtirol in Miniatur, das K. u. K.-Museum Bad Egart, das älteste Badl Tirols – zudem über einen Technikschauplatz und einen von vielen Kunstbunkern des Partschinser Künstlers Matthias Schönweger.

Brauchtum und Tradition haben in Partschins eine wichtige Bedeutung. Die Musikkapelle Partschins besteht seit 200 Jahren und gehört zu den besten in Südtirol. An die 80 aktive Musikanten spielen während der Saison mehrere Konzerte, die nicht nur traditionelle Musik beinhalten, sondern auch anspruchsvolle Filmmusik und Stücke anderer Genres.

Einmal pro Woche findet ein Kultur-Spaziergang durch Partschins, Rabland und Töll statt, der über die geschichtliche Bedeutung der historischen Bauten und über Sehenswürdigkeiten informiert.